tekautz-logo

„Werde wer Du bist und versuche nicht jemand zu werden, wer Du gerne sein möchtest!“

Bruno Paul de Roeck

Psychotherapie ist im Gesundheitsbereich ein eigenständiges Heilverfahren für
 die Behandlung von psychischen, psychosozialen oder auch psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen und Leidenszuständen. Sie besteht gleichberechtigt neben anderen Heilverfahren, wie z.B. medizinische oder klinisch-psychologische Behandlung. (Psychotherapiegesetz, BGBl 1990/361).


Integrative Gestalttherapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren, das Bewusstheit, Kreativität und Selbstheilungskräfte fördert.


Als Psychoherapeut lade ich Sie zu einer vertrauensvollen, engagierten und offenen gegenseitigen therapeutischen Beziehung ein. Deren Ziel ist es, aktiv an Ihrem Veränderungsprozess zu arbeiten.


Dadurch eröffnen sich neue Handlungsspielräume für Sie, die Sie zuerst mit mir in den Therapiestunden ausprobieren und dann allmählich in Ihrem Alltag einbauen können.


Meine Arbeitsschwerpunkte sind Angst/Panikattacken, Behinderung, Beziehung, Partnerschaft/Ehe, Chronische Erkrankungen, Depressionen, Schizophrenie, Stress/Entspannung, Trauma/Belastungsstörungen.


Meine Methodischen Arbeitsschwerpunkte sind Körperorientierte Arbeit und die Verwendung von kreativen Medien.


Ich arbeite in den Settings Einzel- und Co-Therapie, Aufstellungsarbeit, Hausbesuche, Krankenhaus-/Heim-Besuche und dolmetschunterstützte Therapie.



"Für mich ist es wichtig, keine therapeutische Rolle zu spielen, sondern dem Klienten so zu begegnen, wie ich im Augenblick bin: mich mit meinem Hintergrund, mit allem, was mir an Erfahrung, Wissen und Geschick zur Verfügung steht, in der gegebenen Situation in den Dienst des Dialoges, der Begegnung zu stellen.“ 

Laura Perls